OP11 – ALTEISEN

Dauer: 2:03:23
avatar Stevie Paypal Icon Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon Dogecoin Icon Bitcoin Icon

Shownotes

1:00 Begrüßung / I Am Enemy
 
Mit Samir von Underground.de und Metal Impression
Danny, Steve, Rene, und Christian von I AM ENEMY (https://www.facebook.com/iamenemyOFFICIAL)
 
Das Ganze Ding startete erst 2013 und ist erst seit Oktober in jetziger Besetzung. Die Band durfte auch schon auf dem OUT & LOUD Festival spielen. 
Danny und Steve spielten bereits gemeinsam bei All My Faults (http://allmyfaults.bandcamp.com), We are Guilty (http://www.lastfm.de/music/We+Are+Guilty), All Will Know (http://www.allwillknow.de) 
Hakan hat die Band unter seine Fittiche genommen. Plattendeal ist nicht mehr up to date. 
Die EP “Nexus” ist komplett selbst produziert und bezahlt auf Bandcamp was ihr wollt. 
Gema Diskussion / Pay what you want 
 
18:42 I Am Enemy – Wake Me When Im Dead
 
23:07 Allgemeine Begeisterung in der Band
 
Die Band hat sich zusammen gefunden und sind sehr glücklich miteinander. Keine negative Stimmung aber dennoch konstruktive Kritik.
Irgend so ein Basser hat das Video auf Facebook geliked, anschließend gebechert und erstmal Bandfotos gemacht.
28:11 Songwriting
 
Trotz der Entferung trifft sich die Band jeden Sonntag. Die Ideen stapeln sich in der Dropbox.
Danny und Steve sind auch schon etwas älter. Alle bekommen es auch mit Familie, Job, Freundin etc. gebacken. Geprobt wird bei zuhause. Das Equipment steht auch sicher. 
 
40:37 I Am Enemy – Everblack
 
44:07 Frauen gegen Skyrim
 
46:15 Mainstream?
 
Melodie ist wichtig. Es muss “leicht zu fassen” sein. Kontraste sind wichtig und Parts müssen sich abgrenzen.
Refrains sollten nach zwei, drei mal mitsingbar sein.
Danny hat auch schon Gigs im kompletten Delirium gespielt, hat aber bereits dem Alkohol abgeschworen.
Solis sind doof.
Im Gegensatz versuchen Beyond Orcus (http://www.beyond-orcus.de) in jedem Song ein Soli zu haben. Ist aber halt Thrash-Metal, da gehören Solid rein.
Stevie hat in seiner iTunes Bibliothek gegraben und zwei alte Scheiben gefunden: Secrets (http://allmyfaults.bandcamp.com/album/secrets) / Anger Manifest (http://allmyfaults.bandcamp.com/album/the-anger-manifest-ep).
Schade das der Steve bei I Am Enemy keine so schönen Instrumentalparts mehr schreibt, wie bei dem Song „Alles ist gesagt“ (Anger Manifest)
1:00:04 Zakk Wylde hat sich die Klampfe klauen lassen
 
Ansonsten wird er von seiner Frau geschlagen
 
1:04:59 I Am Enemy – Harvest
 
1:10:49 Böhse Onkelz sind wieder da
 
Wir reden über das Reunion Konzert vom vergangenem Wochenende.
Skinheads sind keine Nazis. Der Erfolg liegt bestimmt darin das man rotzevoll mitsingen kann.
Einfache Musik für einen einfachen Geist?
Sänger macht nen riesen Austand.
Erfolg als Einzelmusiker? Machen die des nur wegen der Kohle?
Reunion obwohl die Band gesagt hat das es vorbei ist.
Aber noch lang net so unglaubwürdig wie der Sänger (Cedric Bixler) von AT THE DRIVE IN (http://de.wikipedia.org/wiki/At_the_Drive-In)
1:23:44 Out and Loud
 
Man braucht kein Wacken wenn man auf dem OutandLoud war.
Kleine Festivals haben Stil wie zum Beispiel Muddis Meltdown Massaker (https://www.facebook.com/events/747046115339684/?fref=ts) oder das Bonebreaker Festival auf dem I AM ENEMY auch dieses Jahr spielen. (http://bonebreaker-festival.com)
Das Festival wird veranstaltet um den Schuldenberg des Veranstalters abzutragen, der sich durch das Queens Of Metal (http://www.queens-of-metal.com) angehäuft hat.
Leider kommt keiner von den großen Bands vorbei und spielt ohne Gage um das Festival zu unterstützen.
Stahlzeit – Rammstein Tribute (http://www.stahlzeit.com)
Die Szene ist drauf angewiesen auf Veranstalter die sich den Arsch aufreißen.
Geld verdirbt den Charakter.
Auch eine Newcomerband kann geil sein.
 
1:38:06 Shattered – Despise the Living 
 
1:41:00 Shattered
 
1:42:13 Favorite Bands
 
Kaizers Orchestra (http://www.kaizers.no)
 
Massenmedien sind Scheiße und verblöden euch
 
ALTEISEN !!!
 
1:50:31 Outro